Warum Dichtsysteme?

In unterschiedlichsten Bereichen und Anwendungen der Automobilindustrie, beginnend bei Getrieben über Pumpen bis hin zu Motorblöcken, werden Kühl- bzw. Schmierkreisläufe benötigt, um die Funktion des Bauteils sicher zu stellen. Diese müssen verschlossen und abgedichtet werden.

Üblicherweise werden zum Verschließen von Bohrungen Verschlussschrauben (mit oder ohne Unterkopfdichtung) oder Expander-Lösungen eingesetzt. Expander lassen sich im Gegensatz zu Verschlussschrauben nicht zerstörungsfrei demontieren. Außerdem ermöglichen diese Verschlusselemente zwar das Verschließen der Bohrung, setzen aber eine aufwendige Aufbereitung des Bohrlochs voraus. So ist z.B. das Bohren, Senken, Gewindeschneiden, Fräsen der Kopfauflagefläche und Reinigen des Gewindes bei dem Einsatz von Verschlussschrauben sehr zeit- und kostenaufwendig.